6 Punkte zum Auftakt

Zum Rückrundenauftakt war der Tabellenvorletzte aus Lichtenberg bei uns zu Gast. Unser Team begann schwungvoll und übernahm sofort die Kontrolle über das Spiel. In der 10. Spielminute war es schließlich Michael Leitner, der durch einen Fernschuss aus 25 Metern das 1:0 erzielte. Wenige Minuten danach tankte sich Julian Nemeth in den Strafraum der Lichtenberger und wurde regelwidrig von den Beinen geholt – Kapitän Alexander Stefan setzte den fälligen Elfmeter allerdings neben das Tor. In Folge dessen verflachte die Partie zunehmend, unsere Abwehr stand zwar sicher, allerdings fehlten nach vorne die nötigen Impulse.


Lange musste man allerdings nicht auf die Entscheidung in dieser Partie warten, gleich nach der Pause spielte Michael Brunhofer die Lichtenberger Abwehr schwindelig und mit dieser sehenswerten Einzelaktion erhöhte ASKÖ Leonding auf 2:0. Unser Team kontrollierte danach das Geschehen, ließ keine Torchancen zu und kam noch zu einzelnen Möglichkeiten, die allerdings vergeben wurden. Der SV Lichtenberg kam in der Nachspielzeit durch ein Elfergeschenk des Schiedsrichters zwar noch zum 2:1 Anschlusstreffer – die 3 Punkte ließ sich unser Team allerdings nicht mehr nehmen.


Im Vorspiel gelang der 1b, in einem bis zum Schluss umkämpftem Spiel, ein 3:2 Arbeitssieg. Die Rainer-Elf, als Herbstmeister in die Rückrunde gestartet, unterschätzte die Gäste aus Lichtenberg vielleicht ein wenig, stellte aber mit diesem Sieg wieder klare Machtverhältnisse in der Tabelle her. Hervorzuheben in einer eher tempolosen und von vielen Fehlpässen geprägten Partie ist das Debüt des U16 Spielers Denis Icanovic, der ab der 57. Minute im Mittelfeld agierte. 


Mit den 6 Punkten gelang ein positiver Start in die Frühjahrssaison. Während die 1b die Führung verteidigte, konnte unsere KM aufgrund der Niederlage der Ansfeldener sogar auf den Spitzenreiter aufschließen und liegt nun nur mehr aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf Platz 2.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASKÖ Leonding