Alle Ängste beseitigt

In souveräner Manier konnte man das Nachtragsspiel gegen Kirchberg/Thening für sich entscheiden. Über 90 Minuten war die Reiter-Elf die tonangebende Mannschaft - auch weil Gäste ab 17. Minute nur noch zu 10. auf dem Feld standen. Bis zur 40. Minute musste man allerdings auf den Führungstreffer warten: Brunhofer lief alleine auf den Kirchberger Kasten zu und netzte zum 1:0 ein.

Der zweite Durchgang verlief ebenso wie der erste Durchgang: die Leondinger kontrollierten das Spiel und in Minute 59 fiel dann ach das 2:0. Abermals war es Brunhofer, der den Gästekeeper überwinden konnte.

In der 78. Minute durfte sich dann auch Manuel Aistleitner in die Torschützenliste eintragen. Nach einem schönen Pass in die Tiefe von Brunhofer überlief unser Flügelflitzer ausgehend von der Mittellinie die gesamte rechte Abwehrseite des Gegners und schob locker zum 3:0 ein.

Den Deckel auf den klaren 4:0-Erfolg machte wieder Brunhofer nach Stanglpass von Aistleitner. Damit krönte Brunhofer seine tolle Leistung an diesem Tag mit seinem vierten Scorerpunkt. Das Trio rund um Kapitän Leitner, Brunhofer und Aisleitner konnte somit alleine im Frühjahr 14 Tore beisteuern.

Schlussendlich ist unsere Mannschaft nun endgültig am rettenden Ufer angekommen und wird auch in der kommenden Saison in der 1. Klasse spielen.

Die 1b hatte im Nachtragsspiel am Mittwochabend weniger Grund zum Feiern, kam man gegen die 1b-Mannschaft von Kirchberg/Thening nicht über ein 2:2 hinaus. Aktuell lässt die Chancenauswertung leider zu wünschen übrig.

Das Trainerteam bittet am Freitag nochmals zum Abschlusstraining, bevor dem Saisonfinale in Pucking.

 

Nächstes Spiel - Seestadion Pucking

So 12.06. gegen Union Pucking, Anstoß 17:00, 1b 15:00

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASKÖ Leonding