Spielbericht AL-ESK

Höchst motiviert startete unsere KM unter dem interimischtischen Trainer-Trio Reiter/Wawra/Rainer in die Frühjahrssaison. Im ersten Spiel traf man im Gaumbergstadion auf den Tabellenführer aus Enns. Unsere Mannschaft, bei der die beiden Neuverpflichtungen Aisleitner und Rumenovski durchspielten, verteidigte geschickt und hielt gut dagegen, ehe man in Minute 24 den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte und das 0:1 einstecken musste. In der zweiten Halbzeit konnte man auch offensiv etwas zulegen. Die beste Chance vergab allerdings Winterneuzugang Manuel Aistleitner. So endete das Spiel mit 0:1.

 

Gegen den Tabellenführer zeigt unsere Mannschaft dennoch eine ansehnliche Leistung und ein Unentschieden wäre durchaus gerecht gewesen. Besonders bitter aus Leondinger Sicht: Kapitän Markus Müllner zog sich in der ersten Halbzeit eine Knieverletzung zu. Wir wünschen gute Besserung und drücken die Daumen, dass diese nicht allzu schlimm ausgefallen ist.

 

Das Vorspiel endete ebenfalls mit 0:1, was allerdings keinesfalls dem Spielverlauf entsprach. Unsere 1b muss daher einem verpassten Sieg nachtrauern, aufgrund der mageren Chancenverwertung. Erwähnenswert ist das Debüt des U16 Spielers Leon Denkmayr, der bis zu seiner Auswechslung in Minute 80 eine sehr ansehnliche Leistung bot.

 

Nächstes Spiel: Montag, 28.03. in Wilhering (14.30 1b; 16.30 KM)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASKÖ Leonding