Runde 11 gegen Donau 1B

Ein Spiel gegen eine 1B trägt immer ein paar ungewisse Parameter mit sich...wieviele Kaderspieler des OÖ-Ligisten spielen oder kommen sie mit einer jungen Truppe!? In diesem Fall kam eine junge Truppe unterstützt mit zwei Routiniers. 

 

Gleich von Beginn an gaben die Leondinger den Ton an. Es hagelte Chancen im Minutentakt, jedoch sollte das Runde nicht den Weg ins Eckige finden. Clemens Dietinger alleine hätte in der Torschützenliste an diesem Tag einen gewaltigen Schritt nach vorne machen können. In der Sturm- und Drangphase der Heimelf gab es einen kurzen Schreckmoment, als nach einem Konter der Donauaner unser Torhüter Clemens Moser mit vereinten Kräften den Ball via Stange von der Linie kratzen musste.

 

Danach endlich das erlösende 1:0 durch Clemens Dietinger, der einen Angriff über die rechte Seite staubig abschloss. So ging es auch in die Kabinen.

 

Nach der Pause folgte gleich die Vorentscheidung. Saman Nagafi erhöhte auf 2:0. Der Platz war zwar tief, doch die Auer-Elf ließ nicht locker und versuchte an diesem Tag etwas fürs Torverhältnis zu tun....leider vergebens! Zwar konnten Andreas Krenmayr und Bastian Wittmann noch für den 4:0-Endstand sorgen, doch das mögliche Schützenfest blieb aus.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASKÖ Leonding