Runde 1 gegen Union Babenberg

Noch vor der ersten Meisterschaftsrunde musste Coach Auer einige Ausfälle hinnehmen, doch war die Vorfreude auf dieses Spiel trotzdem groß.

 

Die hohen Temparaturen sollten leider auch ihren Teil dazu beitragen, dass es eher ein sehr lauer Sommer-Kick, als das erhoffte Eröffnungsfeuerwerk werden sollte.

Von Beginn an standen die Babenberger erwartet tief und ließen den Leondingern bis hin zur Mittellinie viele freien Räume. Leider fehlte es auf Leondinger Seite am nötigen Tempo bzw. der Laufbereitschaft, um die passiven Babenberger irgendwie in Bedrändnis zu bringen. So plätscherte das Spiel vor sich hin. 

 

Minute 34...nach einem Konterversuch der Auer-Elf wurde dieser jedoch abgefangen und der sogenannte Gegenkonter sollte die Babenberger wie aus dem Nichts mit 1:0 in Führung bringen. Der Jubel war groß, doch sicher auch die Verwunderung, weil sie den Leondinger Strafraum bis zu diesem Zeitpunkt nur von Erzählungen kannten. In den verbleibenden zehn Minuten der ersten Halbzeit passierte dann gar nichts mehr.

 

Nach der Halbzeitansprache dürfte den Leondingern doch bewusst geworden sein, welche Leistung sie in Halbzeit eins präsentiert haben und glichen Sekunden nach Wiederanpfiff zum 1:1 aus.

 

Es war leider nur ein kleines Ausrufezeichen, denn man passte sich nach einigen Minuten wieder dem Tempo des Gegners an. Zwar konnte man sich die eine oder andere Chance noch herausspielen, doch wurden diese leider nicht genutzt.

 

In der Nachspielzeit dann noch DER Aufreger des Spiels. Clemens Dietinger wurde auf Höhe des Elfmeterpunkts im griechisch-römischen Stil von seinem Gegenspieler am Torschuss gehindert. Der Schiedsrichter pfiff und legte zur Verwunderung aller den Ball für einen Freistoss auf die Strafraumlinie....das einzige, das bei dieser Entscheidung korrekt war, war die rote Karte für den Verteidiger! Zu allem Überdruss  hämmerte Clemens Dietinger den Freistoss noch an die Unterkante der Latte...danach war Schluss.

 

Als Resümee bleibt ein misslungener Saisonauftakt gegen einen schlagbaren Gegner. 

 

Zum Abschluss noch das Positve....GRATULATION an die 1B, die ihren Saisonauftakt mit 3:2 gewinnen konnte! Torschützen: 2x Stefan Muss, 1x Denis Icanovic

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASKÖ Leonding